Über mich: Katarina Fritzsche


  • *1984 in Düsseldorf, aufgewachsen am Grafenberger Wald.
  • meine Kindheit & Jugend verbrachte ich mit diversen Haus- & Hoftieren: Vögel, Näger, Pferde, Ziegen, Schafe, Schweine, Hunde, Katzen, Schnecken, Fische, Schildkröten
  • 2002: Mischlingshündin Karma tritt in mein Leben und bereichert es bis zum 1.3.2018.
  • 2003: Abitur
  • 2003-2010: Magisterstudium an der Universität zu Köln (Ethnologie/Kultur- & Sozialanthropologie, Ur- & Frühgeschichte/Prähistorische Archäologie, Kunstgeschichte)
  • seit 2008: Tätigkeit im Bereich interkulturelle Bildungsarbeit & -forschung, v.a. in der Hochschullehre
  • 2014: Sachkundelehrgang Hundehaltung nach TierSchG §11 sowie Sachkundenacheis nach §10 LHundG NRW, Kölner Hundeakademie
  • seit 2014: verschiedene Praktika und Teilnahme an Fortbildungen und Workshops, u.a. bei Günther Bloch, Linda-Tellington-Jones, Claudia Richter, Ursula Löckenhoff (Galgo-Hilfe e.V., Bene Bello Hundehotel), Udo Gansloßer, Mirko Tomasini, Kölner Hundeakademie.
  • 2014-2016: Gründung und Leitung der Hundebetreuung "Schnauzidenz" im Gangwerk, Praxis für Hundephysiotherapie, Düsseldorf
  • 2015-2016: Ausbildung zur Dogslumber® -Wellnesstrainingstherapeutin für Hunde, Ausbildungsstätte für Hundephysiotherapie (Katrin Blümchen), Kirchlengern
  • seit 2016: Dogslumber® -Wellnesstrainingstherapeutin (CANIS CALMA: Mobile Massage- & Entspannungstherapie für Hundesenioren)
  • 2019: Kooperation mit dem Hundehort Claudia Richter

 

THEMATISCHE ARBEITSSCHWERPUNKTE:

Mensch-Hund-Beziehungen im interkulturellen Vergleich | Der geriatrische Hund

 

DANKSAGUNG

Ich danke meinen HundefreundInnen, die mir in unendlicher Güte und unerschrockener Loyalität so viele essentielle Lebenslektionen erteilt haben und erteilen, davon ganz besonders Karma, Carlos, Agilo, Kessy, Tiffany, Toni, Huxley, Theo, Jacky, Xira, Emma, Sino, Hatty, Ferdi, Oska, Maggy, Tilo, Flax, Choco, Alfred, Blacky, Betty, Coca, Rex, Kuno, Watson, Tommy und Bailey.